22.01.18 07:02

„Neue Impulse für Europa"

55 Jahre Deutsch-Französischer Freundschaftsvertrag

„Die deutsch-französische Freundschaft ist ein Geschenk der Geschichte. Deshalb sollten Deutschland und Frankreich einen neuen Freundschaftsvertrag erarbeiten, um die beiderseitigen Beziehungen zu vertiefen und neue Impulse für Europa zu setzen“, sagte der Europaabgeordnete Jo LEINEN (SPD) heute am 55. Jahrestag des Élysée-Vertrags.

Der deutsch-französische Motor müsse in diesem Schlüsseljahr 2018 wieder auf Touren kommen. Deutschland und Frankreich müssten sowohl in der Wirtschafts- und Sozialpolitik wie auch in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik enger zusammen rücken.

„Das deutsch-französische Duo muss auch einen gemeinsamen Anlauf nehmen, um die Europäische Union voranzubringen, etwa bei der Vertiefung der Euro-Zone, der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit oder der Beendigung des Steuerdumpings in Europa“, so Jo LEINEN.

Durch einen neuen Freundschaftsvertrag werde auch das Saarland profitieren, da bei einer Angleichung der Rechtsvorschriften und der Politiken der grenzüberschreitende Austausch vereinfacht werde, sagte Jo LEINEN abschließend.

 

 

Aktuelles Pressefoto unter: www.joleinen.de/Fotos.77.0.html