19.01.18 12:20

Schließung von Fessenheim längst überfällig

„Die Französische Regierung muss das Kapitel Fessenheim endgültig beenden", fordert der Europa-Abgeordnete Jo LEINEN (SPD). „Den wiederholten Ankündigungen für eine Schließung dieses ältesten Atomkraftwerks müssen jetzt verbindliche Termine für das Ende des Betriebs folgen.“

„Das Aus von Fessenheim ist noch lang keine Freudenbotschaft. Auch für die vier Atomblöcke in Cattenom brauchen wir eine klare Aussage über die Schließung. Die französische Atompolitik darf kein Sicherheitsrisiko für die Menschen in der deutsch-französischen Grenzregion darstellen. Statt klarem Atomausstieg sollen neue Meiler in Betrieb gehen. Ein konsequentes Umdenken sieht anders aus“, bedauert Jo LEINEN. Die deutsche Regierung müsse hier klar Position beziehen. Eine Gelegenheit biete sich bereits bei dem heutigen Treffen der Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron in Paris. „Ich erwarte ein deutliches Signal der Bundeskanzlerin an den französischen Präsidenten, die Bedenken der Menschen im Saarland ernst zu nehmen“, so LEINEN.

 

Aktuelles Pressefoto unter: www.joleinen.de/Fotos.77.0.html