02.06.17 11:57

Veranstaltungshinweis: Gespaltene Gesellschaften - Politische Einstellungen in Deutschland und Europa

Am 08.06. diskutiere ich auf einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Heiko Maas und anderen Experten im Saarbrücker Schloss über die gespaltenen Gesellschaften in Deutschland und Europa.

Veranstaltungstext der Friedrich-Ebert-Stiftung:

Zunehmende Salonfähigkeit rechter Meinungen, ein sich ausbreitendes Demokratiemisstrauen und eine ansteigende Gewaltbereitschaft in politschen Konflikten kennzeichnen die Entwicklungen der letzten Jahre, in Deutschland nun ebenso wie in weiten Teilen Europas. Diese Entwicklungen bestätigt die aktuelle "Mitte-Studie" der Friedrich-Ebert-Stiftung; Rechtspopulismus ist nicht mehr länger ein Randphänomen der Gesellschaft, sondern längst in ihrer Mitte angekommen. Außerdem wird deutlich, dass die politische Spaltung der deutschen Gesellschaft immer mehr zunimmt. Es gibt kaum noch ein "Dazwischen".

"Aufstehen statt wegducken" ist der Ansatz von Heiko Maas, der Bundesjustizminister wird an diesem Abend mit Ihnen und weiteren Experten über die gespaltenen Gesellschaften in Deutschland und Europa diskutieren - Sie sind herzlich eingeladen!

Für nähere Informationen verweisen wir auf unsere PDF-Version der Einladung.

Für die Anmeldung folgen Sie bitte diesem Anmeldelink.