08.05.17 09:34

Präsidentschaftswahlen in Frankreich: Gemeinsam für ein starkes Europa

"Der Sieg von Emmanuel Macron ist ein Lichtblick für eine Weiterentwicklung der Europäischen Union“, sagt der saarländische Europaabgeordnete Jo LEINEN (SPD) nach den französischen Präsidentschaftswahlen. "Mit Macron können die Weichen gestellt werden, dass Frankreich und Deutschland wieder der Motor werden, um das wankende europäische Schiff zu stabilisieren", so Jo LEINEN.

"Die französischen Bürgerinnen und Bürger haben heute für ein europäisches Frankreich gestimmt", so Jo LEINEN. Emmanuel Macron habe sich im Wahlkampf eindeutig zu neuen Initiativen in der Europapolitik bekannt, gerade auch in der Wirtschafts- und Währungspolitik. "Ich appelliere an die Bundesregierung, konstruktiv mit dem neuen Präsidenten für ein besseres Europa zusammenzuarbeiten", fordert Jo LEINEN.

"Besorgniserregend ist trotzdem die große Unterstützung für Marine Le Pen, besonders in den Grenzregionen wie Lothringen. Das Saarland muss den grenzüberschreitenden Dialog mit Lothringen noch weiter ausbauen. Vor allem den Kommunen und Vereinen kommt eine wichtige Rolle zu. Persönliche Begegnungen helfen, Vorurteile abzubauen und die Zukunft gemeinsam zu gestalten", so Jo LEINEN abschließend.