02.02.17 16:21

Weißbuch bestätigt widersprüchliche britische Brexit-Strategie

EU-27 muss geeint und mit klarer Kante reagieren

"Die britische Regierung spielt weiter ‚Wünsch Dir was‘", sagt der SPD-Europaabgeordnete Jo LEINEN, nachdem die britische Regierung ein Weißbuch zu ihren Prioritäten für die Brexit-Verhandlungen veröffentlicht hat.

Der Plan bestätige die britische Strategie, den gemeinsamen Markt zu verlassen und gleichzeitig den Marktzugang für Kapital, Waren und Dienstleistungen einzufordern. "Die May-Administration versucht mit Wortklauberei, die Unteilbarkeit der vier Grundfreiheiten aufzuweichen, um am gemeinsamen Markt teilnehmen zu können, ohne die Personenfreizügigkeit und europäische Standards zu akzeptieren", so Jo LEINEN.

"Endlich ist die britische Haltung schwarz auf weiß nachzulesen. Die EU-27 müssen umgehend eine gemeinsame Position finden, um bei den Verhandlungen die Interessen der europäischen Bürgerinnen und Bürger wirksam zu vertreten", sagt Jo LEINEN