News

30.08.16 16:55

Wahlbeobachtungsmission der EU in Gabun

Zum ersten mal war eine Wahlbeobachtungsmission der EU in Gabun eingeladen, den Verlauf der Präsidentschaftswahlen zu überprüfen. Mein Fazit als Leiter der EP-Delegation: Trotz einiger positiver Aspekte (es wurden zum Beispiele viele Kandidaten zugelassen), muss Gabun noch einen langen Weg gehen zu wirklich freien und fairen Wahlen. Schon im Wahlkampf konnten nicht alle Kandidaten gleichberechtigt um die Stimmen der Wähler kämpfen. Auch die Auszählung war durchzogen von Unregelmäßigkeiten.